Zurück zu:
| Städte, Ämter und amtsfreie Gemeinden (Bürgermeistereien) | Köln/Cöln | Rheinprovinz | Leitseite |

 

Gemeinde Frechen

1. 1. 1874
Die Bürgermeisterei Frechen umfaßt die Landgemeinden Bachem, Buschbell und Frechen (3 Gemeinden).
Sie wird verwaltet vom Bürgermeister in Frechen.
Es gelten

1. 4. 1888
Einführung der Kreisordnung für die Rheinprovinz vom 30. 5. 1887.

?. ?. 1927
Zusammenschluß der Landgemeinden Bachem, Buschbell und Frechen zur neuen Landgemeinde Frechen.

30. 12. 1927
Umbenennung der Bürgermeisterei Frechen in Amt Frechen.

1. 1. 1934
Einführung des preußischen Gemeindeverfassungsgesetzes vom 15. 12. 1933.

1. 11. 1934
Einführung des preußischen Amtsordnung vom 8. 10. 1934;
Auflösung des Amtes Frechen.

1. 4. 1935
Einführung der Deutschen Gemeindeordnung vom 30. 1. 1935;
Umbenennung der Landgemeinden in Gemeinden.

1. 1. 1945
Der Ortspolizeibezirk Frechen umfaßt die Gemeinde Frechen (1 Gemeinde).


Zurück zu:
| Städte, Ämter und amtsfreie Gemeinden (Bürgermeistereien) | Köln/Cöln | Rheinprovinz | Leitseite |

Copyright für
Territoriale Veränderungen in Deutschland und deutsch verwalteten Gebieten 1874 - 1945:
Rolf Jehke, Herdecke.
Zuletzt geändert am 15. 2. 2009.